Was ist Hapkimooyeh?

Hapkimooyeh oder Hapkido ist eine koreanische Selbstverteidigung und bietet eine enorme Vielfalt an Techniken. Von Meditation über Tritttechniken, Schläge, Roll- und Falltechniken, Halte- und Befreiungstechniken, Verteidigung mit und gegen Waffen und vielem mehr.

Hapkimooyeh ist ein umfassender Name für alle Hapkido-Stile, -Zweige und -Systeme.

Dan jo ho hup

Atemübungen

Hosinsul

Selbstverteidiung

Jok sul/pal chagi

Tritttechniken

Nak bop/Nak sul

Roll- und Falltechniken

World Hapkimooyeh Federation

Über uns

Instructor Björn Wasseveld

1992 habe ich mit Taekwondo begonnen. Diese Sportart habe ich bis zum 1. Geub ausgeübt. Weiter ging es für mich mit den Selbstverteidigungstechniken Allkampf-Jitsu und F.I.S.T. Mit Hapkido habe ich im Jahr 2001 angefangen, als ich zusammen mit einem Freund eine Abteilung in Bottrop, Nordrhein-Westfalen gegründet habe. Im Sommer 2019 bin ich nach Wolfenbüttel umgezogen und habe mich dem Yong-Verein Wolfenbüttel angeschlossen, zunächst nur im Bereich Kummooyeh und als Kindertrainer Taekwondo. Durch meine andere Leidenschaft zu Kummooyeh, habe ich Frankie Lacroix kennengelernt und wir blieben immer wieder in Kontakt. Im November 2019 haben wir dann in Wolfenbüttel das erste Hapkimooyeh Seminar in Deutschland unter der Leitung von Großmeister Ahn, ausgerichtet. Dies war der Startschuss für Hapkimooyeh in Wolfenbüttel. Im Februar 2020 konnten wir dann mit dem ersten Training beginnen. Im Jahr 2021 habe ich mich dem Bul Gul Mooyeh Kwan mit Sitz in Belgien, angeschlossen.

Unser Team